Diskussion

Bisher 11 Kommentare zu “7 Anzeichen für eine ungesunde Beziehung”

  1. Miss Achtung sagt:

    Prinzipiell alles richtig, aber das mit dem Sex stimmt einfach nicht. Asexuelle Menschen existieren und asexuelle Beziehungen funktionieren auch. Sex ist für eine Beziehung nicht essentiell. Ich find’s echt schwierig zu behaupten „wenn man keinen Sex hat, stimmt ‚was nicht“. Das kann man einfach nicht pauschalisieren. Und solche Behauptungen führen auch dazu, dass asexuelle Menschen nicht drüber reden wollen – nicht einmal im Freundeskreis. Und sich „abnormal“ fühlen.

    • Lakritz sagt:

      In letzter Zeit habe ich oft das Gefühl, dass man beim Thema Sex und Beziehungen nicht mehr „allgemein“ sein kann, ohne, dass man irgendwie den Stempel „unsensibel/undifferenziert“ bekommt: Schreibt ein Autor beispielsweise über Treue, dann sagen viele: Und was ist mit den Polygamen/Polyamoren (?) etc. Natürlich gibt es gerade in der Liebe diverse Ausrichtungen/Vorlieben/Einstellungen und das ist auch gut so, so lange dabei keiner zu Schaden kommt :).

      Ich kenne jetzt keine Zahlen, würde aber mal so ins Blaue hinweg behaupten, dass nur ein kleinerer Anteil der Menschen asexuell ist/lebt. Ich kann mich da nicht einfühlen, das ist klar, ich kann nur vermuten, – gehe aber davon aus, dass für die Gefühle einer asexuellen Person Sex ja grundlegend nicht wichtig ist (richtig?), so gesehen hätte ich diesen Text unter Ausklammerung diesen Aspektes gelesen… wäre ich asexuell z.B. Wenn ich keinen Sex will, ist ja klar, dass dieser meine Beziehung auch nicht beeinflusst (es sei denn, der Andere möchte etwas anderes).

      Und ich glaube (Kennzeichnung meiner Meinung), wenn man vom Gros der Menschen ausgeht, stimmt es wohl schon, dass eine Beziehung zweier Menschen, die grundsätzlich Sex wollen oder ihn vorher in der Beziehung schon mal hatten, ein Problem(chen?) bekommen, wenn er schwindet oder nicht funktioniert.

      Ich glaube sofort, dass asexuelle Menschen (vermutlich am allerbesten, wenn beide so fühlen), auch wunderbare Beziehungen und Anziehung ohne Sex führen/fühlen können, denn schließlich verlangt es ihnen ja auch grundsätzlich nicht danach. Aber ich glaube, dass die Autorin hier von der breiten Masse ausgegangen ist und es ist ja auch weiterhin oft gekennzeichnet, dass sie von sich schreibt, also von dem, was für sie eine „krankende Beziehung“ ist. Also so habe ich es verstanden. Natürlich ist es dementsprechend keine „ungesunde Beziehung“ überhauptkeinen Sex in gegenseitigem Einvernehmen zu haben :).
      Anderes Beispiel: Wenn beide zB Streit lieben und das wie auch immer als „positiv“ in ihrer Beziehung erleben (diese Paare kennt man ja auch, die sich ständig in den Haaren haben, bestenfalls ständig necken etc), dann ist Disharmonie auch kein Punkt, der eine Beziehung stört. Als anderes Beispiel. Dann ist das einfach kein Thema der Beziehung. Aber sobald es den Einen stört, ja eben doch.


      ich hoffe, das war verständlich. Ist spät… ;)
      Auf die Liebe und gute Nacht!

    • Mia sagt:

      Merci! Ich habe tatsächlich vom Großteil der Menschen gesprochen und wollte sicher niemanden vor den Kopf stoßen. Danke auch für das Beispiel zur Disharmonie – genau so funktioniert es. Wenn beide eine Sache lieben und brauchen, wird sie nur schwer zum Störfaktor.

      Liebste Grüße
      Mia

    • Lakritz sagt:

      … ich verstehe natürlich den Punkt: „Immer sagen alle, Sex sei so wichtig für eine Beziehung“… und ich finde auch wichtig, dass du in diesem Zusammenhang darauf hinweist, dass es auch Menschen gibt, die Sex grundsätzlich nicht wichtig finden oder keinen möchten, die einfach diesbezüglich keinerlei Lust (ich hoffe, ich kränke mit meiner Umschreibung niemanden und treffe das hier richtig) haben. Denn natürlich sollte man sich nicht falsch fühlen, weil man so fühlt, wie man fühlt. Dieses Gefühl kommt ja beim Thema Liebe oder Sex sehr schnell auf, eben, weil es so viele wunderbare Gefühle/Sichtweisen dieser zwei Bereiche gibt und weil es ein so sensibles und persönliches Thema ist.

    • Mia sagt:

      Das versteht sich glaube ich von selbst, dass ich Menschen anspreche, für welche auch eine sexuelle Beziehung wichtig ist. Asexualität ist eine zusätzliche Herausforderung, wenn 2 Menschen sich mögen. Eine Beziehung mit einem asexuellen Menschen käme für mich zum Beispiel nicht in Frage. Zumindest weiß ich, dass ich damit vermutlich nicht glücklich werden könnte.

  2. Regina sagt:

    Liebe Mia

    Ich staune immer wieder, über was für ein breites Spektrum an Themen du schreibst und finde deine offene und ehrliche Art solche Themen anzugehen toll :-) Mach das weiter so!

    Liebe Grüsse
    Regina

  3. Das wichtigste ist sowieso neben den obligatorischen Gefühlen füreinander immer Ehrlichkeit und Kommunikation! Man kann so viele Probleme lösen, indem man zusammen Klartext redet. Doch schon an so banalen Dingen scheitern so viele Beziehungen. Ich werde immer ausgelacht, wenn ich sage „meine Beziehung ist Arbeit“, doch das ist Tatsache. Man muss aktiv dranbleiben und jeder ändert sich, eben jenes Nachjustieren, welches du angesprochen hast. Von alleine läuft keine Beziehung langfristig gut.

    • Mia sagt:

      Ich sehe das wie du. Eine Beziehung ist harte Arbeit. Man muss sich voll und ganz auf den anderen einlassen können und durch Gespräche, Mühe und Achtsamkeit daran arbeiten. So gewinnt sie an Wert. :)

      Ich danke dir herzlich für deinen Kommentar!

      Mia

  4. Jana sagt:

    Als ich den Artikel angeklickt habe, hab ich eher erwartet, dass ich mich darüber ärgern werde. In vielen Überschriften wird von „5 Tipps“, „7 Anzeichen“ und Co gesprochen und am Ende steht unter jedem Punkt ein Satz, den ich mir auch vorher hätte denken können.
    Du schreibst über das Theme sehr differenziert und tiefergehend, das wollte ich unbedingt mal positiv hervorheben. :)

    Lieben Gruß,
    Jana

  5. Nadine sagt:

    Hallo zusammen,
    vielen Dank für den tollen Beitrag.
    Ich bin seit 3 Jahren mit meinem Freund zusammen. Seit längerem verhält er sich komisch. Jetzt überlege ich, ob ich eine Detektei einschalte.
    Hat jemand Tipps für mich?

    Grüße
    Nadine

Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Um unsere Webseite (Impressum) optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite wird der Verwendung von Cookies zugestimmt.

Weitere Informationen zu Cookies finden sich in unserer Datenschutzerklärung. Dort besteht auch die Möglichkeit, in Hinblick auf die Verwendung von Cookies vom Widerspruchsrecht Gebrauch zu machen. 

Durch Fortfahren und weitere Nutzung unserer Website gehen wir davon aus, dass Sie als Nutzer mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind. 

Zustimmung

Bitte aktiviere Javascript um diese Website ohne Einschränkungen zu verwenden.